Surftipps im Netz

Wer im Internet surft, der trifft auf eine schier unendlich scheinende Vielzahl an interessanten Homepages. Hier finden Sie sehr bald eine Auslese von Verweisen zu anderen Internetseiten. Jedoch möchten wir hier nicht eine unendliche Liste erstellen. Es werden maximal 10 externe Verweise hier gelistet. Sind Sie Webmaster und würden auch gerne hier vertreten sein? Dann zögern Sie nicht und schreiben uns einfach eine eMail.

Makeup und Kosmetik Tipps kostenlos.

Wie viel Arbeitsspeicher braucht man?

Grundsätzlich bietet die Erhöhung des Arbeitsspeichers eine kostengünstige Möglichkeit den PC oder das Notebook wesentlich schneller zu machen. Die Höhe des benötigten Speichers hängt vom Betriebssystem und dem eigentlichen Verwendungszweck des PCs ab. Die Mindestanforderungen an Win98 und ME sind 128MB -, an Windows XP 256MB. und an Windows Vista 512MB Arbeitsspeicher. Dabei gilt folgende Faustregel, dass diese Mindestwerte verdoppelt, eine stabile und sinnvolle Rechnerleistung gewährleisten. Für die gängigen Officeanwendungen sollten 512MB – 1GB (zum Arbeiten mit mehreren Programmen) Speicher genügen, bei Multimedia, Bildbearbeitung, Videoschnitt ist es durchaus sinnvoll den Arbeitsspeicher auf 2 – 4GB aufzurüsten.

Livemusik bei einem Event ist in der Regel der Garant für eine unvergessliche Feier. Hierbei sollte man in jedem Fall auf einen erfahrenen Entertainer setzen, der weiß wie er die Gäste zum Tanzen animiert. Zunächst gilt es zu klären ob man sich für einen Alleinunterhalter Musiker oder einen DJ entscheidet. Ist die oftmals schwere Wahl gefallen, steht einer unvergesslichen Tanzveranstaltung kaum noch etwas im Wege.

Darüber hinaus ist ein schönes Buffet von Catering Anbieter Ihrer Wahl eine Bereicherung. Die zufriedenen Gäste werden diese Veranstaltung lange in Erinnerung behalten. Eine Veranstaltung durchgeführt vom Hotel Hannover ist gleichfalls ein Garant für eine Profi-mäßige Organisation und Durchführung eines solchen Events.

Wer sich vor unerwünschten Fremdlingen schützen möchte, der kommt an einem Programm, welches ausreichend Schutz vor Spam bietet, nicht vorbei. Im Internet gibt es auch zahlreiche Informationen und nützliche Tipps, wie man es den lästigen Spammern erschwert ihre unerwünschte elektronische Post an den Mann zu bringen.

Auch den Netzwerkschutz sollten Sie keinesfalls vernachlässigen. Erkundigen Sie sich über mögliche Maßnahmen gegen unerwünschte Eindringlinge.